cookie einstellungen

1. Datenschutz auf einen Blick

Allgemeine Hinweise:

Die folgenden Hinweise geben einen einfachen Überblick darüber, wie Ihre personenbezogenen Daten verarbeitet werden, wenn Sie auf dieser Website surfen und diese nutzen oder uns in unserer HAUTARZTPRAXIS & LASERZENTRUM Dr. Zimmermann & Kollegen in Frankfurter Str. 10, 63150 Heusenstamm bzw. bei KOSmed GmbH & Co. KG in Frankfurter Str. 10, 63150 Heusenstamm oder Dr.med.ZIMMERMANN aesthetic in Graf-zu-Ysenburg-und-Büdingen-Platz 1, 63263 Neu-Isenburg besuchen und uns Ihre personenbezogenen Daten zur Verarbeitung zur Verfügung stellen.

Datenerfassung auf unserer Website und bei uns:

Wer ist verantwortlich für die Datenerfassung?

Datenschutzrechtlich verantwortlich für die Website https://drtz.de/ und HAUTARZTPRAXIS & LASERZENTRUM ist:
Dr. med. Thomas Zimmermann
HAUTARZTPRAXIS & LASERZENTRUM
Dr. Zimmermann & Kollegen
Frankfurter Str. 10, 63150 Heusenstamm
Tel. +49 (0) 6104 62 0 62, Fax +49 (0) 6104 669 844, E-Mail: info@drtz.de

Datenschutzrechtlich verantwortlich für die Website https://kosmed.info/ und die Gesellschaft ist:
Dr. med. Thomas Zimmermann
KOSmed GmbH & Co. KG
Frankfurter Str. 10, 63150 Heusenstamm
Tel. +49 (0) 6104 40 63 71 E-Mail: mail@kosmed.info

Datenschutzrechtlich verantwortlich für die Website https://www.dr-zimmermann-aesthetics.de/ und die Privatpraxis ist:
Dr. med. Thomas Zimmermann
Dr.med.ZIMMERMANN aesthetic
Graf-zu-Ysenburg-und-Büdingen-Platz 1, 63263 Neu-Isenburg
Tel. +49 (0) 6102 882 43 -43, Fax: +49 (0) 6102 882 43 -57, E-Mail: info@drtz.de

Wer ist der benannte Datenschutzbeauftragte?

Herr Yilmaz Özdemir
Volljurist & Datenschutzbeauftragter
ASUMED® Arbeitsschutz GmbH & Co. KG, Von-Hausen-Str. 35, 64653 Lorsch
Tel.: 06251/1 75 29-0, Fax: 06251/1 75 29-29, E-Mail: y.oezdemir@asumed.de

Wer ist die zuständige Datenschutz-Aufsichtsbehörde?

Der Hessische Beauftragte für Datenschutz und Informationsfreiheit
vertreten durch Prof. Dr. Alexander Roßnagel
Gustav-Stresemann-Ring 1, 65189 Wiesbaden
Tel.: 0611-1408 0, E-Mail: poststelle@datenschutz.hessen.de

Wie erfassen wir Ihre Daten per Website?

Ihre Daten werden zum einen dadurch erhoben, dass Sie uns diese direkt und selbst über diese Website mitteilen. Hierbei kann es sich, z.B. um Daten handeln, die Sie in ein etwaiges Kontaktformular auf dieser Website eingeben und übermitteln. Andere Daten können automatisch beim Besuch der Website durch unsere IT-Systeme erfasst werden. Das sind vor allem technische Daten (Server-Log-Dateien), z.B. Internetbrowser, Betriebssystem, Hostname des zugreifenden Rechners, IP-Adresse oder Uhrzeit des Seitenaufrufs. Die Erfassung dieser Daten erfolgt automatisch, sobald Sie unsere Website betreten. Eine Zusammenführung dieser Daten mit anderen Datenquellen wird nicht vorgenommen. Ein Teil der Daten wird erhoben, um eine fehlerfreie Bereitstellung der Website zu gewährleisten. Andere Daten können zur anonymen Analyse des Nutzerverhaltens verwendet werden.

Grundlage für die Datenverarbeitung ist Artikel 6 Absatz 1 lit. a) und f) DSGVO (Datenschutz-Grundverordnung).

Kontaktformular:

Wenn Sie uns per Kontaktformular Anfragen zukommen lassen, werden Ihre Angaben aus dem Anfrageformular inklusive der von Ihnen dort angegebenen Kontaktdaten zwecks Bearbeitung der Anfrage und für den Fall von Anschlussfragen bei uns gespeichert. Diese Daten geben wir nicht ohne Ihre Einwilligung weiter. Die Verarbeitung der in das Kontaktformular eingegebenen Daten erfolgt somit ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. a) DSGVO. Sie können diese Einwilligung jederzeit widerrufen. Dazu reicht eine formlose Mitteilung per E-Mail an uns. Die Rechtmäßigkeit der bis zum Widerruf erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt.

Die von Ihnen im Kontaktformular eingegebenen Daten verbleiben bei uns, bis Sie uns zur Löschung auffordern, Ihre Einwilligung zur Speicherung widerrufen oder der Zweck für die Datenspeicherung entfällt (z.B. nach abgeschlossener Bearbeitung Ihrer Anfrage). Zwingende gesetzliche Bestimmungen – insbesondere Aufbewahrungsfristen – bleiben unberührt.

SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung (sichere Verbindung):

Unsere Website nutzt aus Sicherheitsgründen und zum Schutz der Übertragung vertraulicher Inhalte eine SSL-bzw. TLS-Verschlüsselung. Eine verschlüsselte Verbindung erkennen Sie daran, dass die Adresszeile des Browsers von “http://” auf “https://” wechselt und an dem Schloss-Symbol in Ihrer Browserzeile. Wenn die SSL- bzw. TLS-Verschlüsselung aktiviert ist, können die Daten, die Sie an uns übermitteln, grundsätzlich nicht von Dritten mitgelesen werden.

Widerspruch gegen Werbe-Mails:

Der Nutzung von im Rahmen der Impressumspflicht veröffentlichten Kontaktdaten zur Übersendung von nicht ausdrücklich angeforderter Werbung und Informationsmaterialien wird hiermit widersprochen. Wir behalten uns ausdrücklich rechtliche Schritte im Falle der unverlangten Zusendung von Werbeinformationen, etwa durch Spam-E-Mails, vor.

Cookies:

Unsere Website verwendet teilweise so genannte Cookies. Cookies richten auf Ihrem Rechner keinen Schaden an und enthalten auch keine Viren. Cookies dienen in der Regel dazu, unsere Website nutzerfreundlicher, effektiver und sicherer zu machen. Cookies sind kleine Textdateien, die auf Ihrem Rechner abgelegt werden und die Ihr Browser speichert. Die meisten der von uns verwendeten Cookies sind so genannte “Session-Cookies”. Sie werden nach Ende Ihres Besuchs automatisch gelöscht. Andere Cookies bleiben auf Ihrem Endgerät eventuell gespeichert bis Sie selbst diese löschen. Diese Cookies ermöglichen es uns, Ihren Browser beim nächsten Besuch wiederzuerkennen. Sie können Ihren Browser aber von Anfang an so einstellen, dass Sie über das Setzen von Cookies informiert werden und Cookies nur im Einzelfall erlauben, die Annahme von Cookies für bestimmte Fälle oder generell ausschließen sowie das automatische Löschen der Cookies beim Schließen des Browser aktivieren. Bei der Deaktivierung von Cookies könnte aber die Funktionalität dieser Website eingeschränkt sein. Cookies, die zur Durchführung des elektronischen Kommunikationsvorgangs oder zur Bereitstellung bestimmter, von Ihnen erwünschter Funktionen erforderlich sind, werden auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 lit. f) DSGVO gesetzt, weil wir ein berechtigtes Interesse an der Setzung und Speicherung von Cookies zur technisch fehlerfreien und optimierten Bereitstellung unserer Dienste per Website haben. Soweit andere Cookies (z.B. Cookies zur Analyse Ihres Surfverhaltens) gespeichert werden, werden diese ausschließlich mit Ihrer vorherigen ausdrücklichen Einwilligung per Cookie-Manager – Borlabs – (Cookie-Banner auf der Website) aktiviert. Wir möchten Ihnen mit der nachfolgenden Tabelle einen Überblick über die Cookies auf unserer Website geben:

 

https://drtz.de/ Cookies Einzelheiten
Essentiell (1)
Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
Name:
Borlabs Cookie
Anbieter:
Eigentümer dieser Website
Zweck:
Speichert die Einstellungen der Besucher, die in der Cookie Box von Borlabs Cookie ausgewählt wurden.
Cookie Name:
borlabs-cookie
Cookie Laufzeit:
bis zu 1 Jahr
Statistiken (1)
Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Name:
Google Analytics*
Anbieter:
Google LLC
Zweck:
Cookie von Google für Website-Analysen. Erzeugt statistische Daten darüber, wie der Besucher die Website nutzt.
Datenschutzerklärung:
https://policies.google.com/privacy?hl=de
Cookie Name:
_ga,_gat,_gid
Cookie Laufzeit:
bis zu 2 Jahre
Externe Medien (1)
Inhalte von Videoplattformen und Social-Media-Plattformen werden standardmäßig blockiert. Wenn Cookies von externen Medien akzeptiert werden, bedarf der Zugriff auf diese Inhalte keiner manuellen Einwilligung mehr.
Name:
Google Maps
Anbieter
Google
Zweck:
Wird zum Entsperren von Google Maps-Inhalten verwendet.
Datenschutzerklärung:
https://policies.google.com/privacy
Host(s):
.google.com
Cookie Name:
NID
Cookie Laufzeit:
bis zu 6 Monate
https://kosmed.info/ Cookies Einzelheiten
Essentiell (1)
Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
Name:
Borlabs Cookie
Anbieter:
Eigentümer dieser Website
Zweck:
Speichert die Einstellungen der Besucher, die in der Cookie Box von Borlabs Cookie ausgewählt wurden.
Cookie Name:
borlabs-cookie
Cookie Laufzeit:
bis zu 1 Jahr
Statistiken (1)
Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Name:
Google Analytics*
Anbieter:
Google LLC
Zweck:
Cookie von Google für Website-Analysen. Erzeugt statistische Daten darüber, wie der Besucher die Website nutzt.
Datenschutzerklärung:
https://policies.google.com/privacy?hl=de
Cookie Name:
_ga,_gat,_gid
Cookie Laufzeit:
bis zu 2 Jahre
Essentiell (7)
Essenzielle Cookies ermöglichen grundlegende Funktionen und sind für die einwandfreie Funktion der Website erforderlich.
Name:
Facebook
Anbieter:
Facebook
Zweck:
Wird verwendet, um Facebook-Inhalte zu entsperren.
Datenschutzerklärung:
https://www.facebook.com/privacy/explanation
Host(s):
.facebook.com
Cookie Laufzeit:
bis zu 6 MonateName:
Google Maps
Anbieter:
Google
Zweck:
Wird zum Entsperren von Google Maps-Inhalten verwendet.
Datenschutzerklärung:
https://policies.google.com/privacy
Host(s):
.google.com
Cookie Name:
NID
Cookie Laufzeit:
bis zu 6 Monate
Name:
Instagram
Anbieter:
Facebook
Zweck:
Wird verwendet, um Instagram-Inhalte zu entsperren.
Datenschutzerklärung:
https://www.instagram.com/legal/privacy/
Host(s)
.instagram.com
Cookie Name:
pigeon_state
Cookie Laufzeit:
grundsätzlich nur während der Sitzung
Name:
OpenStreetMap
Anbieter:
OpenStreetMap Foundation
Zweck:
Wird verwendet, um OpenStreetMap-Inhalte zu entsperren.
Datenschutzerklärung:
https://wiki.osmfoundation.org/wiki/Privacy_Policy
Host(s):
.openstreetmap.org
Cookie Name:
_osm_location, _osm_session, _osm_totp_token, _osm_welcome, _pk_id., _pk_ref., _pk_ses., qos_token
Cookie Laufzeit:
zwischen 1 Jahr und 10 Jahre
Name:
Twitter
Anbieter:
Twitter
Zweck:
Wird verwendet, um Twitter-Inhalte zu entsperren.
Datenschutzerklärung:
https://twitter.com/privacy
Host(s):
.twimg.com, .twitter.com
Cookie Name:
__widgetsettings, local_storage_support_test
Cookie Laufzeit:
In der Regel unbegrenzt
Name:
Vimeo
Anbieter:
Vimeo
Zweck:
Wird verwendet, um Vimeo-Inhalte zu entsperren.
Datenschutzerklärung:
https://vimeo.com/privacy
Host(s):
player.vimeo.com
Cookie Name:
vuid
Cookie Laufzeit:
bis zu 2 Jahre
Name:
YouTube
Anbieter:
YouTube
Zweck:
Wird verwendet, um YouTube-Inhalte zu entsperren.
Datenschutzerklärung:
https://policies.google.com/privacy
Host(s):
google.com
Cookie Name:
NID
Cookie Laufzeit:
bis zu 6 Monate
https://www.dr-zimmermann-aesthetics.de/ Cookies Einzelheiten
Statistiken (1)
Statistik Cookies erfassen Informationen anonym. Diese Informationen helfen uns zu verstehen, wie unsere Besucher unsere Website nutzen.
Name:
Google Analytics*
Anbieter:
Google LLC
Zweck:
Cookie von Google für Website-Analysen. Erzeugt statistische Daten darüber, wie der Besucher die Website nutzt.
Datenschutzerklärung:
https://policies.google.com/privacy?hl=de
Cookie Name:
_ga,_gat,_gid
Cookie Laufzeit:
bis zu 2 Jahre

*Google Analytics:

Diese Website nutzt mit Ihrer ausdrücklichen Einwilligung Funktionen des Webanalysedienstes Google Analytics. Anbieter ist die Google Inc., 1600 Amphitheatre Parkway, Mountain View, CA 94043, USA. Google Analytics verwendet so genannte „Cookies“. Das sind Textdateien, die auf Ihrem Computer gespeichert werden und die eine Analyse der Benutzung der Website durch Sie ermöglichen. Die durch den Cookie erzeugten Informationen über Ihre Benutzung dieser Website werden in der Regel an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gespeichert. Die Speicherung von Google-Analytics-Cookies erfolgt auf Grundlage von Artikel 6 Absatz 1 lit. a) DSGVO. Wir dagegen können ein berechtigtes Interesse an der Analyse Ihres Nutzerverhaltens haben, um sowohl unsere Website für Sie zu optimieren. Unter dem Link https://policies.google.com/privacy?hl=de erfahren Sie, wie Sie diese Analyse widerrufen können.

*Google Analytics nur mit IP Anonymisierung:

Wir haben auf dieser Website die Funktion IP-Anonymisierung aktiviert. Dadurch wird Ihre IP-Adresse von Google innerhalb von Mitgliedstaaten der Europäischen Union oder in anderen Vertragsstaaten des Abkommens über den Europäischen Wirtschaftsraum vor der Übermittlung in die USA gekürzt. Nur in Ausnahmefällen wird die volle IP-Adresse an einen Server von Google in den USA übertragen und dort gekürzt. Im Auftrag des Betreibers dieser Website wird Google diese Informationen benutzen, um Ihre Nutzung der Website auszuwerten, um Reports über die Websiteaktivitäten zusammenzustellen und um weitere mit der Websitenutzung und der Internetnutzung verbundene Dienstleistungen gegenüber dem Websitebetreiber zu erbringen. Die im Rahmen von Google Analytics von Ihrem Browser übermittelte IP-Adresse wird nicht mit anderen Daten von Google zusammengeführt.

6. Newsletter

Wenn Sie den auf der Website evtl. angebotenen Newsletter beziehen möchten, benötigen wir von Ihnen eine E-Mail-Adresse sowie Informationen, welche uns die Überprüfung gestatten, dass Sie der Inhaber der angegebenen E-Mail-Adresse sind und mit dem Empfang des Newsletters einverstanden sind. Weitere Daten werden nicht bzw. nur auf freiwilliger Basis erhoben. Diese Daten verwenden wir ausschließlich für den Versand der angeforderten Informationen und geben diese nicht an Dritte weiter. Die Verarbeitung der in das Newsletter-Anmeldeformular eingegebenen Daten erfolgt ausschließlich auf Grundlage Ihrer Einwilligung gemäß Artikel 6 Absatz 1 lit. a) DSGVO. Die erteilte Einwilligung zur Speicherung der Daten, der E-Mail-Adresse sowie deren Nutzung zum Versand des Newsletters können Sie jederzeit widerrufen, etwa über den etwaigen „Austragen“-Link im Newsletter oder „Abbestellung“ in der E-Mail. Die Rechtmäßigkeit der bereits erfolgten Datenverarbeitungsvorgänge bleibt vom Widerruf unberührt. Die von Ihnen zum Zwecke des Newsletter-Bezugs bei uns hinterlegten Daten werden von uns bis zu Ihrer Austragung aus dem Newsletter gespeichert und nach der Abbestellung des Newsletters gelöscht. Daten, die zu anderen Zwecken bei uns gespeichert wurden bleiben hiervon unberührt.

Wie und wofür erfassen wir Ihre Daten, wenn Sie uns in der Praxis Dr. med. Thomas Zimmermann HAUTARZTPRAXIS & LASERZENTRUM Dr. Zimmermann & Kollegen in Frankfurter Str. 10, 63150 Heusenstamm besuchen und unsere Leistungen hier in Anspruch nehmen möchten?

Die uns hierbei zur Verfügung gestellten Daten erfolgen aufgrund gesetzlicher Vorgaben, um den Behandlungsvertrag zwischen Ihnen und uns sowie die damit verbundenen Pflichten als Praxis zu erfüllen. Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten (Name, Vorname, Geburtsdatum, Anschrift etc.), insbesondere auch Ihre Gesundheitsdaten (Anamnesen, Diagnosen, Therapievorschläge, Befunde etc.). Zu diesen Zwecken können uns auch andere Ärzte oder Psychotherapeuten, bei denen Sie in Behandlung sind, entsprechende Daten zur Verfügung stellen (z.B. in Arztbriefen). Die Erhebung von Gesundheitsdaten ist die Voraussetzung für Ihre ärztliche Behandlung. Werden die notwendigen Informationen nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige Behandlung nicht richtig erfolgen.

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie freiwillig und ausdrücklich hierfür eingewilligt haben. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können vor allem andere Ärzte / Psychotherapeuten, Kassenärztliche Vereinigungen, Krankenkassen, der Medizinische Dienst der Krankenversicherung, Ärztekammern und privatärztliche Verrechnungsstellen sein. Die Übermittlung erfolgt grundsätzlich zum Zwecke der Abrechnung der bei Ihnen erbrachten Leistungen und Behandlungen, zur Klärung von medizinischen und sich aus Ihrem Versicherungsverhältnis ergebenden konkreten Fragen. Im Einzelfall erfolgt die Übermittlung von Daten an weitere berechtigte Empfänger, die vertraglich oder gesetzlich hierzu befugt sind.

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies für die Durchführung der Behandlung erforderlich ist. Aufgrund rechtlicher Vorgaben sind wir dazu verpflichtet, diese Daten mindestens 10 Jahre nach Abschluss der Behandlung aufzubewahren. Nach anderen Vorschriften können sich längere Aufbewahrungsfristen ergeben, zum Beispiel 30 Jahre bei Röntgenaufzeichnungen laut § 28 Absatz 3 der Röntgenverordnung.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer oben dargelegten Daten ist Artikel 6 Absatz 1 lit. a) und b) sowie 9 Absatz 2 lit. a) und h) DSGVO in Verbindung mit § 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. b) Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Sollten Sie offene Fragen haben, können Sie sich gern an uns oder vertraulich dem Datenschutzbeauftragten wenden.

Wie und wofür erfassen wir Ihre Daten, wenn Sie uns in unserer Gesellschaft KOSmed GmbH & Co. KG, Frankfurter Str. 10, 63150 Heusenstamm besuchen und unsere Leistungen hier in Anspruch nehmen möchten?

Die uns hierbei zur Verfügung gestellten Daten erfolgen aufgrund Ihrer freiwilligen und ausdrücklichen Einwilligung, um den konkreten Vertrag in Bezug auf unsere Leistungen Ihnen gegenüber, also zwischen Ihnen und uns sowie die damit verbundenen vertraglichen und gesetzlichen Pflichten unserer Gesellschaft zu erfüllen. Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten (Name, Vorname, Geburtsdatum, Anschrift etc.), insbesondere auch Ihre Gesundheitsdaten (Anamnesen, Diagnosen, Therapievorschläge, Befunde etc.). Zu diesen Zwecken können uns auch, z.B. andere Ärzte oder Psychotherapeuten, bei denen Sie in Behandlung sind, entsprechende Daten zur Verfügung stellen (z.B. in Arztbriefen). Die Erhebung von Gesundheitsdaten ist die Voraussetzung für Ihre ärztliche Behandlung. Werden die notwendigen Informationen nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige Behandlung nicht richtig erfolgen.

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie freiwillig und ausdrücklich hierfür eingewilligt haben. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können vor allem andere Ärzte / Psychotherapeuten, Kassenärztliche Vereinigungen, Krankenkassen, der Medizinische Dienst der Krankenversicherung, Ärztekammern und privatärztliche Verrechnungsstellen sein. Die Übermittlung erfolgt grundsätzlich zum Zwecke der Abrechnung der bei Ihnen erbrachten Leistungen und Behandlungen, zur Klärung von medizinischen und sich aus Ihrem Versicherungsverhältnis ergebenden konkreten Fragen. Im Einzelfall erfolgt die Übermittlung von Daten an weitere berechtigte Empfänger, die vertraglich oder gesetzlich hierzu befugt sind bzw. Sie hierfür freiwillig und ausdrücklich eingewilligt haben.

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies für die Durchführung der konkret geschuldeten Leistung Ihnen gegenüber erforderlich ist. Aufgrund rechtlicher Vorgaben sind wir dazu verpflichtet, diese Daten mindestens 10 Jahre nach Abschluss der konkreten Leistung aufzubewahren. Nach anderen Vorschriften oder aufgrund berechtigter Interessen nach Art. 6 Absatz 1 lit. f) DSGVO können sich längere Aufbewahrungsfristen ergeben.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer oben dargelegten Daten ist Artikel 6 Absatz 1 lit. a) und b) sowie 9 Absatz 2 lit. a) und h) DSGVO in Verbindung mit § 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. b) Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Sollten Sie offene Fragen haben, können Sie sich gern an uns oder vertraulich dem Datenschutzbeauftragten wenden.

Wie und wofür erfassen wir Ihre Daten, wenn Sie uns in unserer Dr.med.ZIMMERMANN aesthetic in Graf-zu-Ysenburg-und-Büdingen-Platz 1, 63263 Neu-Isenburg besuchen und unsere Leistungen hier in Anspruch nehmen möchten?

Die uns hierbei zur Verfügung gestellten Daten erfolgen aufgrund gesetzlicher und/oder freiwilliger Vorgaben, um den Behandlungsvertrag zwischen Ihnen und uns sowie die damit verbundenen Pflichten als private Arztpraxis zu erfüllen. Hierzu verarbeiten wir Ihre personenbezogenen Daten (Name, Vorname, Geburtsdatum, Anschrift etc.), insbesondere auch Ihre Gesundheitsdaten (Anamnesen, Diagnosen, Therapievorschläge, Befunde etc.). Zu diesen Zwecken können uns auch, z.B. andere Ärzte oder Psychotherapeuten, bei denen Sie in Behandlung sind, entsprechende Daten zur Verfügung stellen (z.B. in Arztbriefen). Die Erhebung von Gesundheitsdaten ist die Voraussetzung für Ihre ärztliche Behandlung. Werden die notwendigen Informationen nicht bereitgestellt, kann eine sorgfältige Behandlung nicht richtig erfolgen.

Wir übermitteln Ihre personenbezogenen Daten nur dann an Dritte, wenn dies gesetzlich erlaubt ist oder Sie freiwillig und ausdrücklich hierfür eingewilligt haben. Empfänger Ihrer personenbezogenen Daten können vor allem andere Ärzte / Psychotherapeuten, Kassenärztliche Vereinigungen, Krankenkassen, der Medizinische Dienst der Krankenversicherung, Ärztekammern und privatärztliche Verrechnungsstellen sein. Die Übermittlung erfolgt grundsätzlich zum Zwecke der Abrechnung der bei Ihnen erbrachten Leistungen und Behandlungen, zur Klärung von medizinischen und sich aus Ihrem Versicherungsverhältnis ergebenden konkreten Fragen. Im Einzelfall erfolgt die Übermittlung von Daten an weitere berechtigte Empfänger, die vertraglich oder gesetzlich hierzu befugt sind bzw. Sie hierfür freiwillig und ausdrücklich eingewilligt haben.

Wir bewahren Ihre personenbezogenen Daten nur solange auf, wie dies für die Durchführung der Behandlung erforderlich ist. Aufgrund rechtlicher Vorgaben sind wir dazu verpflichtet, diese Daten mindestens 10 Jahre nach Abschluss der Behandlung aufzubewahren. Nach anderen Vorschriften können sich längere Aufbewahrungsfristen ergeben, zum Beispiel 30 Jahre bei Röntgenaufzeichnungen laut § 28 Absatz 3 der Röntgenverordnung.

Rechtsgrundlage für die Verarbeitung Ihrer oben dargelegten Daten ist Artikel 6 Absatz 1 lit. a) und b) sowie 9 Absatz 2 lit. a) und h) DSGVO in Verbindung mit § 22 Absatz 1 Nr. 1 lit. b) Bundesdatenschutzgesetz (BDSG). Sollten Sie offene Fragen haben, können Sie sich gern an uns oder vertraulich dem Datenschutzbeauftragten wenden.

Übermittlung von Bewerberunterlagen

Im Zuge Ihrer schriftlichen Bewerbung inklusive Online-Bewerbung werden Ihre Bewerbungsdaten im Rahmen der durch DSGVO zulässigen Art und Weise erhoben und verarbeitet. Hierzu zählen insbesondere Ihre: Kontaktinformationen (Name/Vorname, Geburtsdatum und -ort, Adresse, Telefonnummer und E-Mail) und Bewerbungsunterlagen (Bewerbungsschreiben, Lebenslauf, Zeugnisse sowie andere Ausbildungsnachweise und Qualifizierungen).

Die Erhebung und Verarbeitung Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten erfolgt ausschließlich zweckgebunden für die Besetzung von Stellen innerhalb unseres konkreten Verantwortungsbereichs. Ihre Daten werden grundsätzlich nur an die für das konkrete Bewerbungsverfahren zuständigen innerbetrieblichen Stellen und Fachabteilungen weitergeleitet. Dies ist erforderlich für die Umsetzung Ihres eventuellen Arbeitsverhältnisses bei uns. Eine Weitergabe Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten an andere Verantwortliche erfolgt nicht ohne vorherige und ausdrückliche Einwilligung Ihrerseits. Eine darüberhinausgehende Nutzung oder Weitergabe Ihrer Bewerbungsdaten an Dritte erfolgt nicht. Eine Löschung Ihrer persönlichen Bewerbungsdaten erfolgt grundsätzlich automatisch sechs Monate nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens und bei Ablehnung. Dies gilt nicht, sofern gesetzliche Bestimmungen einer Löschung entgegenstehen, die weitere Speicherung zum Zwecke der Beweisführung erforderlich ist oder Sie einer längeren Speicherung für z. B. zukünftige Stellenausschreibungen ausdrücklich eingewilligt haben. Erfolgt ein Anstellungsvertrag, werden die übermittelten Daten zum Zwecke der Abwicklung des Beschäftigungsverhältnisses unter Beachtung der gesetzlichen Vorschriften u.a. gemäß § 26 BDSG gespeichert und verarbeitet.

Minderjährigenschutz:

Kinder und Personen unter 18 Jahren sollten ohne die Einwilligung durch den Träger der elterlichen Verantwortung keine personenbezogenen Daten an uns übermitteln. Wir fordern keine personenbezogenen Daten von Kindern an, sammeln diese nicht und geben sie nicht an Dritte weiter. Im Übrigen gilt Art. 8 DSGVO analog und die allgemeinen Behandlungspflichten der Ärzteschaft.

Welche Rechte haben Sie bezüglich Ihrer Daten und deren Verarbeitung?

Sie haben im Rahmen der geltenden gesetzlichen Bestimmungen jederzeit:

  • das Recht auf unentgeltliche Auskunft über Ihre gespeicherten personenbezogenen Daten, deren Herkunft und mögliche Empfänger und den Zweck der Datenverarbeitung (Art. 15 DSGVO)
  • ggf. das Recht auf Berichtigung unrichtiger Daten (Art. 16 DSGVO)
  • das Recht auf Löschung dieser Daten (Art. 17, 34, 35 DSGVO)
  • das Recht auf Einschränkung der Verarbeitung (Art. 18 DSGVO)
  • das Recht auf Widerspruch gegen die zukünftige Datenverarbeitung, welche aufgrund Ihrer Einwilligung beruht (Art. 21, 34, 35 DSGVO)
  • das Recht auf Datenübertragbarkeit von Ihnen bereitgestellter Daten (Art. 20 DSGVO)
  • das Recht auf Beschwerde bei einer Aufsichtsbehörde zu (Art. 77 DSGVO i.V.m. § 19 BDSG).

Stand 07/2021